Wanderung um die Glashüttenstadt Grünenplan

Der Besuch der Glashüttenstadt Grünenplan war Ziel der Wandergruppe. Einst hatte hier der Braunschweiger Herzog Karl I. auf dem Grünen Plan eine Spiegelglashütte entstehen lassen. In dieser waldreichen Berglandschaft am Hilsborn konnte genügend Holzkohle erzeugt werden um die Schmelzöfen zur Glasherstellung zu betreiben. Noch heute werden in dieser neuzeitlichen Glasmanufaktur hochwertige Gläser für technische Geräte produziert (u.a. Displayglas für Mobiltelefone).

Weiterlesen »

Wanderung durch die Leineauen Pattensen/Koldingen

Die Leineauen rund um Pattensen und Koldingen waren Ziel unserer Juliwanderung. Die schon seit einigen Wochen sonnige und trockene Wetterlage hatte heute eine kurze Pause eingelegt, der Himmel zeigte sich wolkenbehangen und trüb, aber der von allen Menschen in unserer Region, so ersehnte Regen, blieb aus. Die vierzehn Aktivisten erlebten einen idealen Wandertag, nicht zu heiß und nicht zu sonnig.

Weiterlesen »

Kultur- und Erlebnisfahrt Paderborn

Unsere diesjährige Kultur- und Erlebnisfahrt des Heimatbundes führte uns in die Bischofstadt Paderborn. Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurde der Stadtrundgang zu einem kulturgeschichtlichen Erlebnis. Beginn der Führung war die Besichtigung des Doms aus dem 13. Jahrhundert. Entstanden ist hier eine gotische Hallenkirche die auf den Fundamenten von Vorgängerkirchen aus dem 8. Jahrhundert steht. Kaiser Karl der Große lässt

Weiterlesen »

Wanderung auf dem Wasser-Erlebnispfad Fuhrberg

Die Maisonne und die schon sommerlichen Temperaturen meinten es besonders gut mit unserer Wandergruppe. Die Wanderer hatten sich vorgenommen, den Wasser-Erlebnispfad rund um das Wassergewinnungsgelände Fuhrberg (Region Hannover) zu erkunden. Das hier in den Jahren 1959 bis 1964 erbaute Wasserwerk versorgt ca. 650.000 Menschen der Stadt und der Region Hannover mit Trinkwasser. Die Tagesleistung der Wassergewinnung liegt, so ist zu

Weiterlesen »

Wanderung durch das Bockmerholz

Das fast schon sommerliche Wetter dieser Aprilwoche lockte unsere Wandergruppe in die erwachende Natur. Von der Endstation der Stadtbahn am Expo-Park Süd führte unser Weg uns über die Kronsberg-Freiflächen zum Naturpark Bockmerholz. Als Erstes wird der hier im Park künstlich aufgeschüttete Aussichtshügel erklommen, um den weit ins Land reichenden Blick zu genießen. Zwei Gleitschirmpiloten nutzten die herrliche Wetterlage zu Start-

Weiterlesen »

Frühlingswanderung in den Süntel

Die Wandergruppe des Heimatbundes hatte sich vorgenommen, den Karfreitag für eine Frühlingswanderung in den Süntel zu nutzen. Das Wetter sorgte für Sonnenschein und trockene Wege, die noch im winterlichen Kleid befindliche Natur, mit seinen unbelaubten, noch kahlen Bäumen, erweckte in uns Wanderern eine vorösterliche und frühlingserwartende Stimmung. Dieser ca. 440m hohe Gebirgskamm, mit seinem Doppelgipfel ›Hohen Egge‹ gibt dem Landschaftraum

Weiterlesen »

Wanderung um den Gehrdener Berg

Eine wunderschöne Frühlingssonne, ein eiskalter Nordostwind und eine unberührte von frischem Schnee bedeckte Landschaft begleiteten die kleine Wandergruppe des Heimatbundes auf ihrem Rundgang um den Gehrdener Berg. Dieses 1968 ausgewiesene Landschaftsschutzgebiet mit seinen überwiegend mit Buchen bewachsenen Berglandschaft lädt Wanderer zu jeder Jahreszeit zu einem Besuch ein. Die klare Luft ermöglichte einen weiten Blick in die still daliegende Winterlandschaft des

Weiterlesen »

Kreuzfahrt um die Südküste Australiens

   Eine Reise mit dem Traumschiff um die Südküste Australiens war am gestrigen Abend das Thema des Vortragenden Peter Koch. Das Ehepaar Koch hatte sich 2014 entschlossen, eine Reise mit einem, den deutschen Zuschauern bekannten Kreuzfahrtschiff, die südlichen Gewässer Australien zu erkunden. Von einem Besuch in Sydney kommend, beschloss man in Melbourne an Bord zu gehen um eine interessante Seereise

Weiterlesen »

Winterwanderung in den Deister

Der Auftakt der diesjährigen Wandersaison des Heimatbundes begann mit einer Wanderung durch den Deister. Ausgangspunkt war der Bahnhof Wennigsen, von hieraus ging es bergauf bis zum Georgsplatz, oberhalb der Ortschaft Wennigser Mark gelegen. Namensgeber dieses historischen Ensembles war der hannoversche König Georg V., sein Vater Ernst August I. (1771 – 1851) ließ von seinem Oberhofbaudirektor Georg Ludwig Friedrich Laves und

Weiterlesen »

Deisterwanderung

Zum 75. Mal waren die Wanderer des Heimatbundes unter der Leitung von Christa Höfer in den reizvollen Regionen des Calenberger Landes unterwegs. Der heutige, recht dunkle und neblige Novembertag konnte die 16köpfige Wandergruppe nicht davon abhalten eine Deisterwanderung zu unternehmen. Ausgangspunkt unserer Wanderung war der kleine Parkplatz am Nienstedter Pass. Auf dem gut ausgebauten Kammweg, gesäumt vom Buchenwald, der immer

Weiterlesen »