Besuch des Buchdruckmuseums Hannover-Linden

18. September 2019 - 10:00

Hannover

Das Buchdruck-Museum wurde 2002 von Setzern, Druckern, Buchbindern und weiteren Fachkollegen/ innen gegründet.

Das nahezu verschwundene Fachwissen der Buch-druckerkunst wollen wir durch unsere Arbeit der Nachwelt erhalten und weitergeben.

Träger ist der Verein „Freundeskreis Schwarze Kunst e. V.“. Mehr als 80 Kollegen/innen aus allen Bereichen des Buchdruckes tragen mit ihren Mit-gliedsbeiträgen und ihrer Mitarbeit zum Bestehen dieses einzigartigen Museums in der Region Hannover bei. Dazu kommen noch einige (leider noch zu wenige) Sponsoren aus der Druckindustrie. Förderung der öffentlichen Hand gibt es leider nicht!

Unsere Werkstatt ist eingerichtet im Stil einer für den Stadtteil Linden typischen Hinterhof-Druckerei der 50er Jahre.

Anmeldungen sind sofort möglich: Christa Höfer Tel.: 05109 7213