Johannes Kirchberg über Erich Kestner

Der gestrige Vortragsabend, der in enger Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Ronnenberg e.V. stattfand, entwickelte sich im Laufe des Abends zu einem vollen Erfolg. Der recht bekannte Hamburger Kabarettist und Entertainer Johannes Kirchberg stellte, unterlegt mit eigenen Kompositionen am Klavier, Texte von Erich Kästner vor. Die oft humorvolle und zeitkritische Einlassung zur damaligen Zeit, haben, so spürt der Zuhörer, immer noch oder schon wieder Aktualität. Kirchberg schlüpft in die Rolle von Kästner und bringt das Lebensgefühl dieses großartigen Schriftstellers, der in einer angespannten politisch schwierigen Zeit die richtigen Worte finden musste, den Zuhörern näher. Die Begeisterung der Zuhörer war zu spüren, wenn die musikalische Untermalung dem kästnerschen Textrhythmus die nötige Ausdruckskraft verlieh.

Der Abend stand unter dem Motto „Ein Mann gibt Auskunft“, dazu passt hervorragend „Der Monolog in der Badewanne“ oder die „Sachliche Romanze“, selbstverständlich kommen die überlieferten Kartengrüße an seine geliebte Mutter und die literarisch festgehaltenen Einblicke, in dem von Kästner oft besuchten Kaffeehäusern, am heutigen Vortragsabend zur Sprache. Am Ende drückt sich die Begeisterung durch langanhaltenden Applaus aus, freudig erfüllt der Entertainer den Wunsch seines Publikums nach Zugaben, bei denen lässt Kirchberg noch einmal sein musikalisches und schauspielerische Talent leuchten – ein unterhaltsamer, gelungener Abend hatte sein Ende gefunden.  

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.